Startseite
Beratung, Diagnostik
Behandlung
Zyklus
Hormone & Psyche
Wechseljahre
Kinderwunsch
Schwangerschaft & Geburt
Leben mit dem Kind
Depression, Burnout
Arbeitssituation
Verlust und Trauer
Chronische Schmerzen
Psychoonkologie
Dr. med. Ruth Bodden-Heidrich
Aktuelles, Vorträge
Kontakt
Links und Adressen
Impressum
Datenschutz


Beratung Kinderwunsch

Kinderwunsch, Eltern werden, Eltern sein

Kinderwunsch:
ich möchte gerne Mutter werden und sein
ich möchte gerne Vater werden und sein
Wir möchten gerne Eltern werden und sein


Zu welchem Zeitpunkt dieser Wunsch entsteht sowie reift, ist für jeden einzelnen, Mann und Frau und deren Beziehung sehr verschieden. Der Kinderwunsch obliegt dem freien Willen und der verantwortlichen Entscheidung beider Elternteile gemeinsam.
So gibt es:

Mein besonderes Anliegen ist es, Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch vor, während und nach evtl. medizinischer Behandlung (Reproduktionsmedizin, IVF, ICSI) im Rahmen der Sterilitätsbehandlung zu begleiten.

 Mutter und Vater werden, Eltern werden setzt die je eigene Entwicklung und Identität zur Frau, zum Mann voraus und prägt auch die Beziehung miteinander.

Erfüllt sich der Kinderwunsch, so braucht nicht nur das Kind im Mutterleib 40 Wochen ca. zur Entwicklung von Organen und Funktionen, Mutter und Vater benötigen auch ihre Entwicklung und Anpassung an die großen Veränderungen, die sich nach der Geburt des Kindes einstellen.
Für die werdende Mutter ist in heutiger Zeit ein wesentlicher Einschnitt mit Beginn der Elternzeit.
Es entspricht nicht nur einer „Befreiung“ von Arbeit und Belastung, sondern spätestens jetzt wird es ernst mit dem Abschied nehmen von der Berufstätigkeit, wenn auch nur auf Zeit. Oftmals ist dies mit Bezug zum eigenen psychischen Wohlbefinden, zur Beziehung mit dem Partner sowie zur Beziehung mit dem Kind nicht einfach.

Kinderwunsch bei psychisch erkrankten Eltern

In meiner langjährigen Betreuung von Frauen mit psychiatrischen Erkranken, die langzeitlich einer medikamentösen Behandlung bedürfen,  bei denen diese Frauen ein Symptom-Gesundes normales Leben führen können, habe ich intensive Erfahrungen mit Medikamenten in der Schwangerschaft und in der Stillzeit gemacht und berate / behandle  viele Frauen und Paare. Vor der gewünschten und damit geplanten Schwangerschaft ist die Umstellung auf bessere Medikamente für Schwangerschaft und Stillen sinnvoll. Dabei berate und begleite ich Sie gerne.