Startseite
Beratung, Diagnostik
Behandlung
Zyklus
Hormone & Psyche
Wechseljahre
Kinderwunsch
Schwangerschaft & Geburt
Leben mit dem Kind
Wochenbettdepression
Bindung zum Kind
Schreikinder
Allein erziehende Mutter
Veränderung der Paarbeziehung
Depression, Burnout
Arbeitssituation
Verlust und Trauer
Chronische Schmerzen
Psychoonkologie
Dr. med. Ruth Bodden-Heidrich
Aktuelles, Vorträge
Kontakt
Links und Adressen
Impressum
Datenschutz


Dr. med. Bodden-Heidrich

Allein erziehende Mutter

Allein – erziehende – Mutter:  Ein Begriff, unter dem sich jeder etwas vorstellen kann: Eine Mutter lebt mit ihrem Kind oder Kindern allein, hat weniger formal als real alle Verantwortung selbst, zumeist muss sie mindestens Teilzeit arbeiten. Nicht verschwiegen werden soll, dass es auch Allein erziehende Väter gibt, beide Arten Allein erziehende Mutter/Vater sind mit dem Kennzeichen verbunden, dass der Elternteil, der die Kinder "erzieht" getrennt lebt vom Partner oder Partnerin, oder dieser nicht bekannt oder entfernt wohnt, getrennt oder sogar verstorben ist.

Regelmäßige Entlastungen durch einen "Zweiten", vor allem aber die täglich fühlbare gemeinsame Verantwortung für das Kind sind im günstigsten Falle einer Familie bei allen Belastungen und Schwierigkeiten sehr förderlich und fruchtbar. Vor allem fehlen bei ALLEIN - Erziehenden: Die Entlastung, der Zuspruch, der Trost, die Übernahme des Kindes, der Austausch spätestens am Abend über den Tag und das Befinden aller, Zeiten der Erholung mit auch zeitlichen sowie räumlichen Abstand...

ALLEIN sein oder sich fühlen hat nicht selten Anspannung bis hin zu Symptomen von Überlastung zur Folge. Dafür gibt es auch wissenschaftlich fundierte Daten, die zeigen, dass das Auftreten von organischen und psychischen Symptomen sowie Erkrankungen in dieser Gruppe von Alleinerziehenden deutlich häufiger auftreten.

Für diese Gruppe biete ich Beratung und Unterstützung an. Die Babys und Kleinstkinder dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. Hierfür sind alle Vorkehrungen getroffen. Aber auch die Terminmöglichkeiten am Abend oder am Samstag stehen für die besonderen Möglichkeiten für diese Gruppe vpn Patientinnen.

 

Beratungs- und Unterstützungsangebote sind wichtig, zu helfen und Symptome oder Krankheiten zu verhindern.